RESOUND Beethoven Vol. V – Symphonie Nr. 9 in d-Moll op. 125

RESOUNDvol5-Symphonie9

Bestellung
Amazon › | iTunes ›

Label: alpha Erschienen am 27. März 2017

Die ‘Neunte’ Beethoven in Originalbesetzung im Großen Redoutensaal der Wiener Hofburg (Originalschauplatz der öffentlichen Aufführung unter Beethoven)

CD
I. Allegro ma non troppo, un poco maestoso
II. Scherzo (Molto vivace – Presto)
III. Adagio molto e cantabile
IV. Presto – Allegro molto assai (Alla marcia) – Andante maestoso – Allegro energico, sempre ben mercato

Solisten & Ausführende
Laura Aikin, Sopran
Michaela Selinger, Mezzosopran
Steve Davislim, Tenor
José Antonio López, Bass

Chorus Sine Nomine
Orchester Wiener Akademie, Martin Haselböck

In der fünften Folge der hochgelobten RESOUND Beethoven-Serie widmen sich Martin Haselböck und sein Orchester Wiener Akademie Beethovens monumentaler Neunten Sinfonie. Wie schon in den vorhergehenden Folgen halten sich Haselböck und seine Musiker auch diesmal wieder an die historische Orchesteraufstellung, was im Falle der Neunten auch den Chor betrifft, der zu Beethovens Zeiten vor dem Orchester platziert war.

Leider hat es mit der Einspielung am Originalschauplatz der Uraufführung diesmal nicht geklappt, da das Kärntnertortheater in Wien, wo im Mai 1824 die Uraufführung stattfand, nicht mehr existiert. Doch schon kurze Zeit nach der Uraufführung wurde die Neunte im Großen Redoutensaal der Wiener Hofburg gespielt, und dort fanden 2015 auch die Aufnahmen zur vorliegenden CD statt.

Das Orchester Wiener Akademie spielt mit RESOUND Beethoven seit 2014 das symphonische Gesamtwerk Beethoven erstmals im Originalklang auf historischen Instrumenten an den historischen Originalschauplätzen der Ur- und Erstaufführungen unter Beethoven in Wien für das ALPHA-Label ein. Nach den Symphonien 1, 2, 3 und 7 sowie ‘Wellingtons Sieg’ und der Schauspielmusik zu ‘Egmont’ mit John Malkovich als Sprecher folgt nun Volume 5.